Follow

"Nazis raus" - 300 Würzburger*innen demonstrieren gegen Nazipartei

Gestern war bekannt geworden, dass die faschistische Partei "Dritter Weg" in aufmarschieren möchte. Am Samstagmittag war die Stadt voller Polizei. Sie beschützten 15 Nazis, denen sich ca. 300 Würzburger*innen entgegenstellten.
Einige der Würzburger AfD und zwei der Gruppierung "Eltern stehen auf" gesellten sich rechts außerhalb der Absperrung, zur Kundgebung dazu.
[1/x]

Sie fotografierten den Gegenprotest und ließen dies auch nach Aufforderung nicht bleiben, viel mehr schützte die Polizei ihre Handlung und unternahm nichts.
Unterdessen versuchte der dritte Weg, seine Veranstaltung für eine Nachstellung des Attentats vom 25.06.2021 zu nutzen.

Die Reden der Nazis waren aufgrund der enormen Lautstärke des Gegenprotestes nicht zu verstehen. Es wurde u. a. "Nazis raus!", "Alerta Antifascista" und "Nationalismus raus aus den Köpfen" gerufen.
[2/x]

Großer Applaus brandete auf, als Chia Rabiei aus Protest gegen die Nazis auf die Absperrung kletterte. Der Iraner ist als "Held von Würzburg" bekannt, da er sich im Juni dem Attentäter in den Weg stellte.

Nach etwa 1,5 Stunden wurde die Kundgebung beendet. Doch die Stadt Würzburg erlaubte den Faschist*innen weitere Demos. Ein sehr großes Polizeiaufgebot, u.a. das berüchtigte USK, ermöglichte es den Nazis weiter durch Würzburg zu ziehen. Doch überall übertönten sie die Gegendemonstrierenden.
3/3

Sign in to participate in the conversation
AntiNetzwerk

Das AntiNetzwerk ist eine radikale, antiautoritäre Mastodon-Instanz für deutschsprachige Anarchist:innen und andere Personen aus dem antiautoritären Umfeld.