Follow

Am 19. Februar jährt sich der rassistische Anschlag von Hanau.

Nicht nur über die Vergangenheit spechen und dabei vergessen, dass es heute weiter passiert, jetzt, immer wieder.

Werdet aktiv, steht auf und übernehmt endlich Verantwortung.

nationalismusistkeinealternati

Weiteres zum 19.Februar

Auch in Hanau besuchte die Polizei die Angehörigen und führte "Gefährderansprachen" durch , verdächigte sie, so wie schon bei den NSU- Morden.

Das ist widerlich.

Das und mehr im Livestream der Initiative 19. Februar

Mit einem Grußwort von Esther Bejarano!

youtube.com/watch?v=Qu0NM_TYOP

@Sofie interessant finde ich, dass der NSU kein so starker Bezugspunkt für AntiRa/-Fa ist, wie Hanau oder Halle dieses Jahr jährt sich die Selbstenttarnung zum 10. mal. Sehr schön jedenfalls dass nach Hanau jetzt eine scheinbar neue Qualität der Organisierung passiert ist.

@tommy

Ja, das stimmt. Das liegt wohl daran, dass sich die Angehörigen der Opfer und mit ihnen so viele sofort sehr engagiert eingesetzt haben und eine große Sichtbarkeit und Hörbarkeit geschaffen haben.

Daran zeigt sich auch, wie wichtig zivilgesellschaftliches Engagement ist.

Weder die Opfer des NSU noch all die weiteren dürfen vergessen werden.

Hanau hat da ein wirklich gutes Beispiel gegeben, das verdient es durchaus, nachgeahmt zu werden im Kampf gegen Rassismus und um Aufklärung.

Sign in to participate in the conversation
AntiNetzwerk

Das AntiNetzwerk ist eine radikale, antiautoritäre Mastodon-Instanz für deutschsprachige Anarchist:innen und andere Personen aus der antiautoritären Bewegung.