Liebe & Wut: Der Eros-Effekt und spontaner Aufruhr

Ein Blick auf das Konzept des „Eros-Effekts“ und welche Einblicke es in die aktuelle Dynamik von Widerstand und Revolution bietet. 

"Es gibt Momente in der Geschichte, in denen sich das revolutionäre Feuer in der Welt zu entzünden scheint und Proteste von einem Land zum nächsten ausbrechen. ...." Weiterlesen:

schwarzerpfeil.de/2021/04/09/l

Die Geschichte von Robert Koch (und der westlichen Medizin) ist eine Geschichte des Rassismus, Kolonialismus und der Menschenversuche am vornehmlich afrikanischen Kontinent, welche auch in der heutigen Zeit (Ebola) fortbesteht.

Ein Beitrag von @Sofie

schwarzerpfeil.de/2021/04/10/s

"Die schwarze Aktivistin und vierfache Mutter Jasmina Kuhnke setzt sich unter dem Social Media Synonym Quattromilf seit Jahren unentwegt und entschlossen gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit ein. Nun wurde ihre Adresse mit den Worten " Massakriert Jasmina Kuhnke" veröffentlicht. Dies zwang sie und ihre Familie aus der eigenen Wohnung zu fliehen und unterzutauchen."

Weibliche Aktivistinnen ziehen besonders häufig den Hass der extremen Rechten auf sich.

amadeu-antonio-stiftung.de/die

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, hat unser Umzug auf das Antinetzwerk, bedingt durch eine Häufung Rechter bei masthead.social, ohne Probleme geklappt. Tatsächlich haben wir mehr Follower:innen als vorher. Dennoch wollen wir uns mit unseren allerersten Toots nochmal vorstellen. 1/3

Liebe & Wut: Der Eros-Effekt und spontaner Aufruhr

Ein Blick auf das Konzept des „Eros-Effekts“ und welche Einblicke es in die aktuelle Dynamik von Widerstand und Revolution bietet. 

"Es gibt Momente in der Geschichte, in denen sich das revolutionäre Feuer in der Welt zu entzünden scheint und Proteste von einem Land zum nächsten ausbrechen. ...." Weiterlesen:

schwarzerpfeil.de/2021/04/09/l

Das @aradio_berlin präsentiert den neuen Libertären Podcast mit dem Märzrückblick 2021. Mit einem Beitrag zur Situation in rund um den und die politische Debatten, Infos der Antifaschistischen Computer Aktion Berlin zum Neukölln-Komplex, einem Bericht zu einer -Demo in und mehr.

schwarzerpfeil.de/2021/04/09/a

Bewaffnete Militante brennen nieder, befreien 1844 Gefangene, bombardieren Polizeihauptquartier in ,

Ein großer brach am 5. April in Owerri, Imo State, Nigeria aus, als Tausende von Gefangenen aus dem Owerri Correctional Center befreit wurden, nachdem schwer bewaffnete Aufständische das Gefängnis angegriffen hatten.

schwarzerpfeil.de/2021/04/08/b

"Gewalt bedeutet, 40 Jahre lang zu arbeiten, miserable Löhne zu bekommen und sich zu fragen, ob man jemals in Rente gehen kann…

Gewalt bedeutet Arbeitslosigkeit, befristete Beschäftigung….

Gewalt bedeutet Arbeits“unfälle“…

Gewalt bedeutet, durch harte Arbeit krank gemacht zu werden…

Gewalt bedeutet, Psychopharmaka und Vitamin S zu konsumieren, um die anstrengenden Arbeitszeiten zu bewältigen…"

Aus Die Gewalt des dogmatischen Pazifismus:
schwarzerpfeil.de/2021/04/07/d

Das @aradio_berlin präsentiert den neuen Libertären Podcast mit dem Märzrückblick 2021. Mit einem Beitrag zur Situation in rund um den und die politische Debatten, Infos der Antifaschistischen Computer Aktion Berlin zum Neukölln-Komplex, einem Bericht zu einer -Demo in und mehr.

schwarzerpfeil.de/2021/04/09/a

Sternchen, Doppelpunkt, Unterstrich? Eine Lösung für die Debatte: einfach alles gleichzeitig! :stirnerblob:

Heeeeeeyy liebe Leute 🤗 Ja, ich lebe noch. Ich kann nicht fassen, dass inzwischen mehr als drei Monate vergangen sind, seit ich Deutschland verlassen habe. Mir geht es gut und ich hoffe euch geht es ebenfalls gut 🖤 Nach einer ganzen Saison ohne Internet und Medien habe ich keinen Überblick wie die Lage aktuell ist. Ich bin immer noch in dem kleinen Dörfchen hier in Polen und gerade bei einem Nachbarn, der mir seinen alten Computer geborgt hat, damit ich mal ein Lebenszeichen senden kann. (1/*)

zu #zerocovid Ergänzung:
die Chancen, antiautoritäre Perspektiven zu entwickeln, sind im letzten Sommer/ Herbst leider verspielt worden.
Das System wie es jetzt ist, scheint nur noch autoritäre Forderungen zuzulassen. Allerdings muss das dann auch so benannt und nicht als emanzipatorische Lösung. Das ist es einfach nicht.
Wir sitzen gerade maximal in der Scheiße und keine*r hat wirklich nen Plan, wie wir aus der Nummer wieder rauskommen. Was aber so gar nicht geht ist, Pest mit Cholera heilen zu wollen.

Letztlich bleibt nur die Forderung #AllesZu verbunden mit #AlleRausHier, wenn es um Angriffe auf das private Leben von Menschen geht.

Die maximale antiautoritäre Perspektive gerade wäre massenhafte Arbeitsverweigerung, Sabotage, was auch immer, dann ist auch Luft für ein Bier am Abend an der Ecke, draußen und risikoarm.
Ich fürchte nur, dass wir uns schon so stark mit dem Gedanken an staatliche Regulierung, Forderungen nach Gesetzen und Vorschriften usw. arrangiert haben, dass ein Ausbruch aus dem Hamsterrad kaum vostellbar scheint.

bubble-Strukturen statt Isolation:

t.co/7HLaGnO1VU

„'Radikale' cis (het) Männer – ihr tut nicht genug, wenn ihr denn überhaupt etwas tut. [...] Selbst wenn du nicht das Problem bist, bedeutet das nicht, dass du Teil der Lösung bist."

Ein guter Beitrag über Komplizenschaft un Verantwortung übernehmen.

schwarzerpfeil.de/2021/03/03/z

Show older
AntiNetzwerk

Das AntiNetzwerk ist eine radikale, antiautoritäre Mastodon-Instanz für deutschsprachige Anarchist:innen und andere Personen aus der antiautoritären Bewegung.